Vegan und Natürlich Kochen

Spaghetti Carbonara – Vegan & Authentisch!

Spaghetti Carbonara – Vegan & Authentisch!

Hallo liebe Geniesser 🙂

Heute bringe ich euch etwas Italianita in die Küche. Dieses vegane Spaghetti Carbonara Rezept wird euch umhauen. Jede italienische Nonna würde staunen vor Glück 😉

via GIPHY

Ich möchte euch zeigen, wie ihr ganz ohne Sahne und Speck eine super authentische und gesunde vegane Carbonara Sauce zubereitet, die im Geschmack dem Original mindestens eben würdig ist.

Welche Spezial-Zutaten braucht ihr für dieses Menü:

Spielt gerne mit den Zutaten, so könnt ihr zum Beispiel auch Kala Namak (Schwefelsalz) hinzufügen, das den typischen Eiergeschmack der Carbonara imitiert.

Lasst uns nun starten um diesem himmlischen Gericht näher zu kommen:

Spaghetti Carbonara – Vegan und authentisch!

Diese leckere vegane Spaghetti Carbonara Sauce wird euch begeistern! Im Geschmack dem Original treu und doch ohne tierische Produkte und Schabernack.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Main Course
Land & Region: Italian
Keyword: einfach, Glutenfrei, Italienisch, laktosefrei, ohne ei, Pasta, schnell, Spaghetti, Vegan
Portionen: 2 Personen
Autor: Lavunder

Equipment

  • Bratpfanne
  • Kochtopf

Zutaten

  • 250 g Bio-Buchweizennudeln Alternativ andere glutenfreie Nudeln
  • 100 g Räuchertofu
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel gross
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Kichererbsen- oder Buchweizenmehl
  • 500 ml Pflanzenmilch (Soja oder Hafer)
  • 2 EL Sojasauce glutenfrei
  • 2 TL Zitronensaft frisch
  • 1 Hand voll Petersilie
  • 2 EL Pistazien oder Macadamiakerne

Anleitungen

  • Zuerst die Zwiebeln, den Knoblauch und den Tofu schneiden und vorbereiten
  • Nun eine Bratpfanne mit Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen
  • Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Tofu hinzufügen und andünsten
  • Nach 2-3 min das Mehl hinzufügen und kurz umrühren. Achtung, kann schnell anbrennen!
  • Nun mit der Pflanzenmilch und einem Esslöffel Sojasauce ablöschen und gut umrühren.
  • Das ganze auf tiefer Stufe für 8-10 Minuten köcheln
  • In der Zwischenzeit kannst du nun die Buchweizen-Spaghetti kochen. Achte darauf, dass sie erst auf den letzten Moment gar werden, so kannst du sie frisch und bissfest servieren.
  • Sobald die Buchweizen-Spaghetti gar sind, kannst du sie abgiessen und dann sofort unter die Carbonara-Sauce mischen.
  • Zu guter letzt fügst du Zitronensaft, 1 EL Sojasauce und wenn gewünscht Kala Namak hinzu.
  • Zum Servieren schlage ich vor, dass du Pistazien oder Macadamiakerne fein zerstückelst und dann über die Spaghetti streust. Ein perfekter Parmesan-Ersatz!
  • Bon appetito!

Nun wüsche ich euch ganz viel Genuss! Lasst mich erfahren, wenn ihr das Rezept ausprobiert oder ihr Fragen habt 🙂

Sommerliche Grüsse, Lavunder



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.